Nach der Entscheidung für die Einführung eines Qualitätsmanagements und eine ISO Zertifizierung wird i.d.R. informieren wir als erstes alle Mitarbeiter im Unternehmen über die Norm grundsätzlich und über die Vorgehensweise bei der Implementierung des QM- Systems.

Im nächsten Schritt wird ein verantwortlicher Mitarbeiter der Führungsebene festgelegt, welcher für die Einführung und Aufrechterhaltung des Qualitätsmanagementsystems verantwortlich ist und dafür mit den nötigen Rechten und Pflichten ausgestattet wird.

Als nächstes wird ein Projektplan erstellt und veröffentlicht, damit Mitarbeiter die wesentlichen Ecktermine kennt und sich entsprechend auf diverse interne Aufgaben vorbereiten kann.

Danach wird die Qualitätsmanagementdokumentation erstellt und in diesem Zusammenhang werden die unternehmensinternen Prozesse identifiziert, dokumentiert und ggf. angepasst. Sollten für die Zertifizierung nötige Prozesse nicht vorhanden sein, so müssen diese eingeführt werden. Außerdem werden alle nötigen Dokumente erstellt, wie zum Beispiel die Prozesslandkarte, das Organigramm, das Schreiben zur Ernennung des Qualitätsmanagementbeauftragten oder die Organisationsmatrix.

Nach Fertigstellung der Dokumentation werden i.d.R. die von der Norm geforderten Arbeiten wie zum Beispiel ein internes Audit und eine Managementbewertung durchgeführt.