EN 1090: KL Consulting GmbH, Gelsenkirchen bereitete bereits mehrere Unternehmen erfolgreich auf die Zertifizierung EN 1090 vor. Im bauaufsichtlichen Bereich dürfen europaweit nur noch Bauteile bzw. Produkte mit CE-Zeichen in den Verkehr gebracht werden!!! Die Kontrollen der Behörden werden verschärft!!!

Um erhebliche Nachteile zu vermeiden, sollte Ihr Unternehmen seit dem 1.7.2014 nach der europäischen DIN EN 1090 zertifiziert sein, denn die uns vertrauten Normen für Ausführung und Herstellerqualifikation von Stahlbauten DIN 18800-7 und von Aluminiumkonstruktionen DIN V 4113-3 wurden seit dem 01.07.2014 durch DIN EN 1090ff ersetzt.

Produkte ohne CE-Kennzeichen können dann von Auftraggebern als mangelhaft angesehen werden. Die Grundvoraussetzung für eine Zertifizierung nach DIN EN 1090-1 ist die Einführung und Aufrechterhaltung einer werkseigenen Produktionskontrolle (WPK).

Ist Ihr Unternehmen nicht zertifiziert, können Sie zukünftig keine öffentlichen Aufträge mehr annehmen, denn diese Norm ist in den meisten Fällen eine Grundvoraussetzung.

Interessiert? Sprechen Sie uns an, gerne vereinbaren wir einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit Ihnen.