Die Firma Jücker Stahlhandel mit Sitz in Dülmen ist ein mittelständisches, dienstleistungs-orientiertes Stahlhandelsunternehmen und seit über 60 Jahren erfolgreich auf dem regionalen und überregionalen Stahlmarkt tätig.

Als lagerhaltender und anarbeitender Stahlhandel bietet Jücker Stahlhandel auf einer Fläche von 25.000 qm

  • ein leistungsstarkes Sortiment an Walz- und Betonstahl sowie Rohren mit über 5.000 Artikeln
  • umfassende Anarbeitungsleistungen nach individuellen Kundenwünschen sowie
  • weiterreichende wertschöpfende Dienstleistungen rund um den Stahl
  • Edelstahl rostfrei und Aluminium
  • Betonstahl mit Biegebetrieb
  • Stahlbau

Dies alles mit moderner technischer Ausstattung und ca. 70 qualifizierten Mitarbeitern.

Wir sind wie folgt vorgegangen:

Analyse der bestehenden Abläufe (IST- Aufnahme) :

  • Festlegung des Projektteams
  • Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf das einzurichtende QM-System
  • Abstimmung der einzelnen Geschäftsprozesse mit den Interviewpartnern (Projektorganisation dokumentieren)
  • IST-Aufnahme, Interviews, und Aufnahme der Verbesserungspotentiale auf der Ebene operativer Sachbearbeiter
  • Dokumentation der Geschäftsprozesse, Informationsträger, Organisationseinheiten und des Dokumentenflusses
  • Erstellen eines QM Handbuches
  • Analyse der Prozesse, Darstellen und Bewerten einzelner Schwachstellen
  • Vorstellung/Abstimmung der aufgenommenen Prozesse auf der Leitungsebene inkl. Aufnahme weiteren Inputs und Verbesserungsvorschlägen
  • Nach der IST Aufnahme werden wir gemeinsam mit Ihnen, den Mitarbeitern und der Personalvertretung die spezifischen Ziele des Unternehmens festgelegen. Wichtig hierbei ist die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um eine breite Akzeptanz der Veränderungsprozesse zu ermöglichen.

Des weiteren soll die enge Einbindung der Mitarbeiter. dazu führen, Fähigkeiten zu entwickeln, um Projektergebnisse eigenständig umzusetzen (Hilfe zur Selbsthilfe).

Erstellen eines Konzeptes für die zukünftige Organisation (Soll – Konzept):

  • Weitere Maßnahmen zur Optimierung in Bezug auf Kundenorientierung und Märkte
  • internes Audit durchführen
  • Präsentation der Ergebnisse bei allen Mitarbeitern
  • Umsetzen und Begleiten der neuen Geschäftsprozesse